Gruppenübung: „ Bei der Feuerwehr geht’s tierisch ab“

Die erste Gruppenübung im Frühjahr 2018 wurde zu einem ganz speziellen Thema abgehalten. Oft sind nicht nur Menschen sondern auch Tiere in Unfälle verwickelt und so wurde das Spezialthema Großtierrettung in unserer Übung behandelt.

Bei uns in Waldneukirchen sind mehr als 80 Pferde eingestellt, daher ist man gut beraten sich mit den Tieren und deren Gefahren auseinanderzusetzen.  Da Pferde Fluchttiere sind, besteht beim Umgang mit den Tieren von fremden Personen besondere Vorsicht. Vor allem beim Einsatz mit Atemschutzgeräten geraten die Tiere sehr schnell in eine Stresssituation und reagieren unvorhergesehen.

Ein großer Dank geht an unsere Gastvortragenden der FF  ST.Marienkirchen welche uns mit Ihrem Fachwissen geschult haben.

Posted in Aktuell, Ausbildung, Übungen.