Waldneukirchen, ein Serientäter

Mit der strahlenden Rekordzeit von 43,88 konnten wir trotz 10 Fehlerpunkten bereits zum zweiten Mal den Abschnittssieg nach Waldneukirchen holen.

Diese Ergebnisse bestätigen unsere bisherigen Mühen, und Trainingsarbeiten. Außerdem ist es ein passabler Ausgangspunkt, um unseren Zielen näher zu kommen. Allerdings schläft auch die Konkurrenz nicht, und wir müssen dieses Ergebnis als Sprungbrett zum Einsatz bringen um weitere Ergebnisse dieser Qualität umzusetzen.  Dies bedeutet für uns als Bewerbsgruppe Waldneukirchen 1, weiter zu trainieren und am Ball zu bleiben, um Fehler bei anstehenden Bewerben zu vermeiden.

Im Großen und Ganzen waren die Ergebnisse des heutigen Tages wie das Wetter in Schottland: Strahlender Sonnenschein mit Regengüssen zwischendurch.

Autor: Peter Leitenbauer

Posted in Aktuell, Bewerbe, Jugend.