Chronik

  • 1894 Die Freiwillige Feuerwehr Waldneukirchen wurde im Jahre 1894 gegründet. Zum ersten Kommandanten der neu gegründeten Wehr wurde Franz Schmidberger gewählt, nachdem eine Anzahl von Bewohnern den Wunsch der Gründung einer Feuerwehr geäußert hatte. 34 Mitglieder traten der Feuerwehr sofort bei und die Wehr wurde als die 328. beim Landesverband in Oberösterreich registiert.

KDT Schmidberger

  • 1897 Josef Radinger wird zum zweiten Kommandanten der Feuerwehr Waldneukirchen gewählt

KDT Radinger

  • 1898 Bau des ersten Feuerwehrhaus (heutiges Verkaufsgeschäft Fleischerei Kaltenböck)

Erstes Feuerwehrhaus

  • 1898 Ankauf und Indienststellung der ersten Handspritze
  • 1903 Der 1. Hydrophor wurde angekauft

Hydrophor

  • 1906 Karl Dutzler wird zum dritten Kommandanten der Feuerwehr Waldneukirchen gewählt

KDT Dutzler

  • 1908 Josef Radinger wird wieder zum Kommandanten gewählt und ist somit der vierte Kommandant der Feuerwehr Waldneukirchen
  • 1920 Karl Baumgartner wird zum fünften Kommandanten der Feuerwehr Waldneukirchen gewählt

KDT Baumgartner

  • 1924 Ankauf und Indienststellung der ersten Motorspritze
  • 1925 Konrad Pachinger wird zum sechsten Kommandanten der Feuerwehr Waldneukirchen gewählt

KDT Pachinger

  • 1927 Karl Baumgartner wird wieder als Kommandant gewählt und ist somit der siebte Komandant der Feuerwehr Waldneukirchen
    Gründung der Filiale St.Nikola
  • 1928 Die Filiale Steinersdorf wird zur selbstständigen Feuerwehr
  • 1929 Gründung der Freiwilligen Feuerwehr St.Nikola. Diese war vorher eine Filiale der Feuerwehr Waldneukirchen
  • 1932 Florian Hornhuber wird zum achten Kommandanten der Feuerwehr Waldneukirchen gewählt
    Ankauf des 1. Motorwagens Der Marke „Daimler Benz“

KDT Hornhuber Motorwagen Mercedes Benz

  • 1937 Franz Brunmayr wird zum neunten Kommandanten der Feuerwehr Waldneukirchen gewählt
    Im selben Jahr übernimmt Johann Pankwinkler die Funktion des Komandanten und ist somit der 10. Kommandant der Feuerwehr Waldneukirchen

KDT Brunmayr KDT Panwinkler

  • 1938 Aufgrund des Ausbruchs des zweiten Weltkrieges kam es zur Zusammenlegung der 3 Feuerwehren (FF St.Nikola und FF Steinersdorf wurden bis 1945 als Löschzüge geführt)
  • 1945 Karl Damböck wird zum 11. Kommandanten der Feuerwehr Waldneukirchen gewählt
    Jede der 3 Feuerwehren wurde wieder selbstständig

KDT Damböck

  • 1947 Max Gebeshuber wird zum 12. Kommandanten der Feuerwehr Waldneukirchen gewählt
    Ankauf eines Wehrmachtswagens Baujahr 1950 (A-Typ)
    Ankauf der ersten Tragkraftspritze (RW 80)

KDT Gebeshuber Wehrmachtswagen Erste TS

  • 1953 Ernst Ulbrich wird zum 13. Kommandanten der Feuerwehr Waldneukirchen gewählt

KDT Ulbrich

  • 1955 Umbau des Wehrmachtswagens zu einem Feuerwehrfahrzeug

Umgebauter Wehrmachtswagen

  • 1966 Ankauf einer neuen Tragkraftspritze (VW 75)

TS VW 75

  • 1968 Emmerich Hauser wird zum 14. Kommandanten der Feuerwehr Waldneukirchen gewählt
    Anschaffung eines gebrauchten Tanklöschfahrzeuges (OM Tigrotto) von der Freiwilligen Feuerwehr Haag/NÖ

KDT Hauser erstes TLF

  • 1969 Ankauf von neuen Funkgeräten und Austausch der Atemschutzgeräte
  • 1973 Kauf eines gebrauchten VW-Busses (T2) und Umbau in ein Kommandofahrzeug
  • 1975 Beginn mit dem Bau des neuen Feuerwehrhauses

Bau Feuerwehrhaus Teichstraße

  • 1979 Fertigstellung des neuen Feuerwehrhauses

ff haus teichstrasse

  • 1983 Franz Lederhilger wird zum 15. Kommandanten der Feuerwehr Waldneukirchen gewählt
    Kauf eines gebrauchten VW-Busses und Umbau auf ein Kommandofahrzeug

KDT Lederhilger

  • 1985 Im Jahr 1985 fand beim Gasthaus Gebeshuber-Tretter ein Gartenfest statt

Gartenfest

  • 1986 Ankauf und Übernahme eines neuen Rüstlöschfahrzeuges – RLF-A 2000 (Steyr 13 S 21) von der Fa. Rosenbauer

Abholung RLF

  • 1989 Ankauf eines neuen Kleinlöschfahrzeuges (VW LT 35) aus Eigenmitteln

Abholung KLF

  • 1993 Gerald Ettlinger wurde zum 16. Kommandaten der Feuerwehr Waldneukirchen gewählt
    Einbau von neuen Einfahrtstoren und Anschaffung neuer Spinde

KDT Ettlinger Tore Einbau

  • 1994 Renovierung der Fahrzeughalle
    Anlässlich des 100 jährigen bestehens der Feuerwehr Waldneukirchen wurde ein großes Fest mit Feldmesse in der Atzelhuber Halle abgehalten. Bei diesem Fest wurde auch eine Festschrift zum Verkauf angeboten

Festschrift

  • 1997 Aufgrund des in die Jahre gekommenen alten Kommandofahrzeug wurde ein „neuer“ gebrauchter VW-Bus angekauft

KDO weiss

  • 1998 Kommandant Gerald Ettlinger stellt sich ein weiteres Mal zu Wahl und wird wieder gewählt
    Umbau des VW-Busses in ein modernes Kommandofahrzeug und Segnung von diesem durch Pfarrer Kammerer
    Die Feuerwehr veranstaltete am 07. August 1998 das Fest „FOAM Spektakel“, wo es auch eine Schaumparty gab

Einweihung KDO kdo Foarm Spektakel 98

  • 1999 Ankauf von neuen Atemschutzgeräten (DRÄGER PA 94+) Ankauf eines Notebooks
    Umbau des Lichtmastens beim RLFA mit ca. 100 Arbeitsstunden
    Gründung der ersten Jugendgruppe der Feuerwehr Waldneukirchen
  • 2000 Aufgrund der deutlichen Zunahme von technischen Einsätzen wurde ein Satz Hebekissen angekauft
    Am 12. August veranstaltete die Feuerwehr erneut ein Feuerwehrfest, diesmal unter dem Motto „Tornado Dance“ in der Atzelhuberhalle

Hebekissen Tornado Dance 00

  • 2001 Ankauf eines Pagersystems kombiniert mit einer „Florian“ Fixstation
    Instandstetzung einer gebrauchten Schlauchwaschmaschine
  • 2002 Ankauf einer neuen TS 12 „FOX 2“ (die alte 43 Jahre alte VW 75 hatte bei zahleichen Einsätzen gute Dienste geleistet)

FOX II

  • 2003 Kommandat Gerald Ettlinger stellt sich ein drittes Mal zur Wahl und wird wiederum gewählt
    Bei der jährlichen Vollversammlung wurde uns von der Ortsbauernschaft ein neuer leistungsfähigen Naßsaugers überreicht
    Ankauf einer neuen Tauchpumpe
    Einbau einer Stromanspeisung im KLF, sodass die Tragkrafspritze ständig geladen wird
    Ankauf von 41 neuen Schutzjacken für die Kameraden

Schutzjacke

  • 2004 Zum ersten Mal in der Geschichte der Feuerwehr Waldneukirchen wurde das Bezirksjugendlager in Waldneukirchen durchgeführt und anlässlich des 110 jährigen Jubiläums eine Feier abgehalten
  • 2005 Beginn der Planungen für das neue Feuerwehrhaus – Beschluss des Gemeindrates am 07.07.2005
  • 2006 Ankauf eines neues hydraulischen Rettungsgerätes durch die Gemeinde Waldneukirchen
    Architektenwettbewerb für den Bau des neue Gemeindezentrum samt Feuerwehrhaus

Bergegerät Architektenwettbewerb

  • 2007 Zahlreiche Baugespräche mit dem ausführenden Architekten, der Gemeinde und dem Bürgermeister, sowie Beginn mit den ersten Vorbereitungsmaßnahmen für den Abriss des „Schimpfhuberhauses“

Abriss Schimpfhuberhaus

  • 2008 Kommandant Gerald Ettlinger stellt sich einer vierten Amtsperiode und wird wieder gewählt
    Spatenstichfeier für den Bau des neuen Komunalzentrums mit namhaften Politikern und Vertretern von Gemeinde, Feuerwehr und Pfarre
    Beginn mit den Bauarbeiten des neuen Komunalzentrums, welches im Keller die neue Heimstätte der Feuerwehr Waldneukirchen beinhaltet

Spatenstich

  • 2009 Abrissfeier im alten Feuerwehrhauses am 07.08.2009
    Übersiedlung ins neue Feuerwehrhaus am 12.08.2009

Abrissfeier Umzugsfeier Feuerwehrhaus Hallerwaldstraße

  • 2010 Feierliche Eröffnung des neuen Gemeindezentrums mit Feuerwehrhaus am 1.Mai
    Erstes Feuerwehrfest im neuen Feuerwehrhaus unter dem Motto „Feuer und Flamme“

Eröffnung FF Haus Flyer Feuer & Flamme 2010

  • 2013 Neues Kommando unter Siegfried Ettlinger
    Die Bewerbsgruppe Waldneukirchen I wird Vizelandessieger in Bronze

Kommando 2013 GrFoto2

  • 2014 Jubiläum 120 Jahre Feuerwehr Waldneukirchen