LKW Unfall auf B140

Am Dienstagmorgen den 31.03.2020 wurden wir um kurz nach 07:00 Uhr mit den Einsatzstichworten „Verkehrsunfall eingeklemmte Person – LKW beteiligt” gemeinsam mit den Feuerwehren Steinersdorf und Bad Hall alarmiert. Einsatzort war die Steyrtalbundestraße Km 4,4 im Bereich Pointersiedlung.

Wir rückten mit 14 Mann, dem RLFA-Tunnel und dem KDO-F zur Einsatzstelle aus. Am Einsatzort eingetroffen fanden wir einen Klein-LKW, welcher aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen war und in einer an die Straße angrenzende Wiese auf der Seite lag, vor. 

Die Feuerwehr Steinersdorf, sowie das Rote Kreuz und die Polizei waren bei unserem Eintreffen schon vor Ort. Die Lageerkundung des Einsatzleiters der FF Steinersdorf ergab, dass der Fahrer nicht mehr eingeklemmt war und die Versorgung durch das Rote Kreuz bereits erfolgte.

Aufgrund dieser Situation waren die Hauptaufgaben unserer Feuerwehr die Absicherung der Einsatzstelle auf der Bundesstraße sowie die Unterstützung des Abschleppdienstes bei der Bergung des Klein-LKW. Nach rund eineinhalb Stunden konnten wir von der Einsatzstelle wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Laumat

Foto Kerschi

OÖ Nachrichten